Leinenbefreiung



Seit dem 1.1.2007 gilt in Hamburg eine allgemeine Anleinpflicht für Hunde.

Du bist es satt Deinen Hund immer angeleint durch die schönen Hundeauslaufgebiete in Hamburg zu führen und wünscht Dir eine Leinenbefreiung?

Kein Problem, da kann ich helfen! Seit 2018 bin ich offizielle Sachverständige für die Durchführung von Gehorsamsprüfungen und darf euch die „Erteilung der Befreiung von der Anleinpflicht“, nach erfolgreicher Absolvierung der Gehorsamsprüfung übertragen.



Um die Leinenbefreiung zu erhalten wird etwas von Dir und Deinem Hund verlangt…

Was geprüft wird:

• Gehen an lockerer Leine

• Sitz, Platz und/oder Steh

• Bleib

• Kommen auf Zuruf

• Hundebegegnungen

• Jogger, Fahrradfahrer, Skater (Straßenverkehr)

• Kontakt mit fremden Menschen

Die oben genannten Stichpunkte sind in verschieden Situationen und in unterschiedlicher Reihenfolge zu erfüllen.

 

 

Du bist Dir sicher und möchtest gleich mit der Prüfung starten? 
Dann vereinbare gleich einen Termin! Nach der bestandenen Prüfung erhältst Du sofort die amtliche Bescheinigung zur Befreiung von der Anleinpflicht.

 

Darf es noch etwas Vorbereitung sein?
Du möchtest erst mal schauen, wo Du mit Deinem Hund stehst? Kein Problem! Ich biete auch einen Kurs zur  Vorbereitung auf diese Prüfung an.

Melde dich hier an.



Hundeschule Runge

Was zur Prüfung sonst noch gebraucht wird:

  • eine bestehende Haftpflichtversicherung
  • Blauer Heimtier- oder Impfausweis des zu prüfenden Hundes mit der eingetragenen  Chipnummer
  • Registrierung im Hamburger Hunderegister
  • Der Hund muss mindestens 12 Monate alt sein
  • Mit gefährlichen Hunden im Sinne des § 2 Absätze 1 und 2 Hundegesetz darf die Gehorsamsprüfung nicht durchgeführt werden

Die dazugehörigen Dokumente musst Du zum Prüfungstermin mitbringen.


Hundeschule Runge

Welche Hilfsmittel in der Prüfung erlaubt sind:

  • Futter oder Spielzeug, zur Belohnung nach Abschluss der Übung, nicht zur Motivation
  • Handzeichen und Hörzeichen (Stimme)
  • feststellbares Halsband, Halsband mit Zugstopp, Halti, Brustgeschirr
    (verboten sind Stachelwürger und Brustgeschirre mit Zugwirkung unter den Achseln)
  • Pfeife
  • Leine

Termin:

Monatlich, nach Absprache

Preis:

Eine Person mit einem Hund 45,00 €/zzgl. Dokumentengebühr
/ jede weitere Person mit demselben Hund 20,00 €/zzgl. Dokumentengebühr

Familienpreise
Mutter, Vater, Kind (Sofern die geistige Reife, Haftung und Sonderregelungen gegeben sind)
70,00 €/zzgl. Dokumentengebühr,
jedes weitere Kind 5,00 €/zzgl. Dokumentengebühr